Noch ‘n Drink?

Buisness as usual: Die 5km Fußweg kenne ich langsam auswendig – auch, wenn heute dank Sturm die Umgebung einen ganz neuen Look erhalten hat. Angekommen finden sich dann sogar einige Leute: Nicole, Sabrina, Amalia, Christian und der “freie Clemens” sind bereits fleißig dabei, die alkoholischen Getränke zu dezimieren. Bei diverser Musik und steigenden Prozenstufen der flüssigen Masse tauchen zwischendurch auch noch Tom, Franky und später Christian W. samt Freundin Heike auf. OK, vielleicht hätte ich etwas Abendessen zu mir nehmen sollen, dann hätte ich eventuell etwas länger durchgehalten, aber so musste ich dann gegen 3:00h doch aufgeben. (Auch, wenn das schreiben anscheinend nich funktioniert, aber ich nehmen mal an, dass ich das Morgen, wenn ich wieder etwas nüchterner bin anders sehe) Danke nochmal an Heike und Christian, die mir die Rücktour per Fuß erspart haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.