Schlagwort-Archive: bitbastelei

BitBastelei #372 – Pilz Zweihandschaltung

BitBastelei #372 - Pilz Zweihandschaltung

(1 GB) 00:20:43

2020-02-16 11:00 🛈

Bei der Bedienung von schweren Maschinen möchte man üblicherweise nicht seine Finger dazwischen haben. Um das sicherzustellen wird in Maschinensteuerungen oft eine Zweihandschaltung verbaut – man muss mit beiden Händen je einen Taster bedienen um so nachzuweisen, dass keine Finger dazwischen sein sollten. Eigentlich ja eine einfache Sache, aber bei solch sicherheitsrelevanten Aufgaben sollte sowas schon sicher funktionieren. In der Industrie nutzt man dazu spezielle Sicherheitsschaltungen. Was drin steckt schauen wir uns dann mal an.

BitBastelei #371: Messuhr-Innenleben

BitBastelei #371: Messuhr-Innenleben

(2 GB) 00:12:15

2020-02-09 11:00 🛈

Eine Messuhr erlaubt es Abstände und deren Differenzen zu ermitteln. Praktisch, wenn man z.B. das Druckbett eines 3D-Druckers prüfen möchte. Mein Modell hatte leider eine unpassende Halterung. Wenn ich ohnehin zerlegen muss, dann werfen wir doch gleich noch einen Blick auf das Innenleben und die Funktion eines solchen Messinstrumentes.

BitBastelei #370 – WTV020: Wählerisches Soundmodul

BitBastelei #370 - WTV020: Wählerisches Soundmodul

(414 MB) 00:18:24

2020-02-02 11:00 🛈

Aktuell bin ich auf der Suche nach einem neuen Soundmodul für Arduino & Co. Mein in der Vergangenheit verwendetes JQ8400 ist zwar praktisch, aber durch den kleinen Speicher nur für kleinere Projekte zu gebrauchen. Das WTV020 verspricht hier Abhilfe: Dank Micro-SD-Slot können deutlich mehr Daten gespeichert werden. Leider aber mit einigen Eigenheiten, die für mich das Modul eher weniger nutzbar erscheinen lassen.

BitBastelei #369 – Lötübung “Sanduhr”

BitBastelei #369 - Lötübung "Sanduhr"

(2 GB) 00:24:36

2020-01-26 11:00 🛈

Kalt, dunkel, meh. Wenn die Motivation für eigene Basteleien fehlt, schauen wir halt auf eine einfache Lötübung. Dieses Kit einer “digitalen Sanduhr” gibt es an vielen Stellen zu kaufen und soll Einsteigern genügend Lötstellen zum Üben geben. Leider in meinem Fall ohne beiliegende Anleitung, aber bauen wir einfach mal auf und versuchen die Funktionsweise zu verstehen.

Weiterführende Links

BitBastelei #368 – ESP LCD-Adapter

BitBastelei #368 - ESP LCD-Adapter

(391 MB) 00:11:11

2020-01-19 11:00 🛈

Vor einiger Zeit hatte ich gezeigt wie man ein HD44780-Display mit Arduino an einen ESP8266 anbinden kann. Diese Konstruktion nutze ich noch immer um einen schnellen Überblick zu bekommen. Leider war die Verkabelung etwas wacklig, sodass ich immer wieder nachstecken und neu starten musste. Da noch etwas Platz in einem Paket war soll es nun dank KiCAD eine separate Platine richten. Kleine Arbeit, großer Stabilitätsgewinn.

BitBastelei #367 – Reingeschaut: Feuerwehr-Bedienfeld (FBF)

BitBastelei #367 - Reingeschaut: Feuerwehr-Bedienfeld (FBF)

(2 GB) 00:22:55

2020-01-12 11:00 🛈

Das Feuerwehr-Bedienfeld ist Teil von Brandmeldeanlagen (BMA), welche in vielen großen Gebäuden Feuer erkennen und automatisch die Feuerwehr alarmieren. Dieser Kasten hat an allen Anlagen das gleiche Aussehen, ist nur der Feuerwehr zugänglich und erlaubt es den Einsatzkräften den aktuellen Alarmstatus sowie einige Aktionen wie das Abschalten der Werkssirenen zu steuern. Ein solches ist mir hier zugeflogen, also schauen wir mal rein und prüfen, ob man das Ganze anderweitig weiternutzen kann.

BitBastelei #366 – Live-Debugging von Mikrocontrollern mit PlatformIO

BitBastelei #366 - Live-Debugging von Mikrocontrollern mit PlatformIO

(117 MB) 00:13:19

2020-01-05 11:00 🛈

Wenn es bei µC-Projekten darum geht Fehler zu suchen endet es meist mit dutzenden unübersichtlichen Serial.println-Zeilen im Code. Aktuelle Prozessorgenerationen erlauben es jedoch live die Ausführung zu überwachen, die CPU anzuhalten und den Inhalt von Variabeln und Registern zu beobachten. Mit PIO ist diese Funktion nun auch für Einsteigen recht einfach Nutzbar.

BitBastelei #364 – T8-Leuchtstofflampe auf LED umrüsten

BitBastelei #364 - T8-Leuchtstofflampe auf LED umrüsten

(2 GB) 00:28:15

2019-12-22 11:00 🛈

Eigentlich sind die guten, alten Leuchtstoffröhren gar nicht so verkehrt: Recht hohe Effizienz, gleichmäßige Beleuchtung und lange Lebensdauer machen einen Austausch funktionierender Lampen meist weder ökologisch noch ökonomisch sinnvoll. Lediglich die Verwendung von Giftstoffen (Quecksilber), schlechte Farbwiedergabe und die Einschaltverzögerung sprechen dagegen. Letztere war mein Auslöser eine solche Lampe zu ersetzen: In einem nicht gedämmten Raum gelegen benötigt die Lampe durch winterliche Temperaturen länger als mein Fuß es schafft die nächste Kante zu finden. Als Ersatz soll eine LED-Röhre her, doch hier gibt es einige Tücken. Schauen wir uns mal die Funktionsweise einer Leuchtstofflampe sowie die Umrüstung auf LED an.

Achtung: Netzspannung ist Lebensgefährlich. Ohne entsprechende Kenntnisse sollte man diese einem Fachmann überlassen.

BitBastelei #363 – SMD-Löten mit Stencil

BitBastelei #363 - SMD-Löten mit Stencil

(2 GB) 00:19:42

2019-12-15 11:00 🛈

SMD-Bauteile sind heute oft Standard, möchte man jedoch mehrere Boards löten ist die übliche Methode mit Lötkolben und Lötzinn eher ineffizient. Mit einem Stencil, eine dünne Metallplatte mit Ausschnitten, lässt sich Lötpaste schnell und genau dosiert an die richtigen Stellen bringen und so der Zusammenbau beschleunigen.

Hinweis: Die Platinen und Stencils hatte ich diesmal selbst bestellt und bezahlt.

BitBastelei #362 – Daten von defekten SD-Karten/HDDs retten; Korrupte MP4-Dateien reparieren

BitBastelei #362 - Daten von defekten SD-Karten/HDDs retten; Korrupte MP4-Dateien reparieren

(119 MB) 00:23:38

2019-12-08 11:00 🛈

Kaputte SD-Karten, Festplatten und andere Datenträger sind nichts ungewöhnliches. Schlecht für jene Geräte, für die es kein aktuelles Backup gibt. In diesem Fall gilt üblicherweise: Finger weg, nicht weiter nutzen und eine Datenrettungsfirma aufsuchen. Wer auf eigenes Risiko selbst Hand anlegen will kann in vielen Fällen zumindest Teile auch selbst wiederherstellen. Welche Programme und Techniken es gibt schauen wir uns in diesem Video an.

Verwendete Programme: