BitBastelei #447 – VHS-Recorder

BitBastelei #447 - VHS-Recorder

(2 GB) 00:27:38

2021-07-25 10:00 🛈

Vor ein paar Folgen hatte ich bereits meine Bestände an Camcordern durchkämmt um Video8 und Hi8 abspielen zu können. Wenig überraschend geht es dann diesmal um den großen Bruder: VHS. 4 Geräte habe ich ausgegraben, mal schauen, ob da noch irgendetwas zum Abspielen taugt.

Inhalt

  • 00:00 Heute: VHS
  • 01:15 Gefundene VHS-Recorder
  • 03:13 Hitachi VT-FX940E – Erster Blick
  • 05:54 Daweoo ST767 – Erster Blick
  • 07:09 Orion VH2770 – Erster Blick
  • 10:05 Hitachi VT-62E – Erster Blick
  • 14:00 Daweoo ST767 – Innenleben
  • 15:54 Hitachi VT-FX940E – Innenleben
  • 23:52 Daweoo ST767 – Funktionstest
  • 24:48 Hitachi VT-FX940E – Funktionstest
  • 25:50 Fazit

Transparenz

Die gezeigten Geräte stammen aus den Beständen von Bekannten und waren zur Entsorgung vorgesehen.

BitBastelei #446 – LED-Treiber Reparatur

BitBastelei #446 - LED-Treiber Reparatur

(2 GB) 00:15:26

2021-07-18 10:00 🛈

Eine gut angesteuerte LED hält quasi ewig – es sei denn sie bekommt mechanisch etwas ab. In diesen fall wurde der Treiber bei Bauarbeiten beschädigt: Die Anschlussklemme wurde vom Board gerissen. Sollte schnell zu beheben sein, also schauen wir uns das doch gleich mal an.

Inhalt

  • 00:00 Fehleranalyse
  • 01:06 Innenleben
  • 09:34 Reparatur
  • 13:23 Funktionstest

Transparenz

Die gezeigten Geräte wurden selbst gekauft.

BitNotice #154 – Neue Zollregeln seit 01. Juli: Freigrenze, IOSS und AliExpress-Shipping/Cainiao

BitNotice #154 - Neue Zollregeln seit 01. Juli: Freigrenze, IOSS und AliExpress-Shipping/Cainiao

(202 MB) 00:11:31

2021-07-14 10:00 🛈

Zum 01. Juli haben sich einige Änderungen bei der Einfuhr von Sendungen aus Drittländen, also z.B. aus China, Amerika oder auch UK, ergeben. Während bisher Sendungen unter 22€ kostenfrei waren fällt nun in jedem Fall die Einfuhrumsatzsteuer von üblicherweise 19% an. Erleichterung bei der Abwicklung gibt es durch IOSS (“Import-One-Stop-Shop) – nimmt der ausländische Händler an diesem EU-Programm teil wird die Steuer direkt beim Kauf abgeführt. für Sendungen bis 150€ ist somit üblicherweise keine weitere Zahlung von Auslagen bzw. eine Fahrt zum Zollamt mehr nötig. Da einige Größen wie eBay und AliExpress bereits am Programm teilnehmen dürfte dies den Einkauf im Ausland für Viele einfacher machen. Zuletzt noch ein kurzer Blick auf den Chinesischen Handelsriesen AliExpress. Dessen Muttergesellschaft Alibaba bietet seit einiger Zeit unter dem Namen “Cainiao” das “Ali Express Shipping” an. Bereits 2018 hatte man angekündigt ein europäisches Verteilzentrum in der Nähe des Flughafend Lüttich/Liège (Belgien) eröffnen zu wollen. Vor Kurzem ging der erste Teil in Betrieb. Hierdurch sollen Sendungen abseits der Economy-Klasse in weniger als 10 Tagen beim Kunden eintreffen. Langfristiges Ziel sind weniger als 5 Tage.

Inahlt

  • 00:00 Verzollen vor 2021-07-01 / EuSt, Zoll und TRIAC
  • 05:24 Verzollen nach 2021-07-01
  • 07:06 IOSS – Import-One-Stop-Shop – Steuer im Voraus bezahlen
  • 09:30 Aliexpress/Cainiao Verteilzentrum Lüttich in Betrieb

Links zum Thema:

Transparenz/Legal

Ich habe für keine dieser Aussagen eine direkte Gegenleistung erhalten. Teile sind als Werbung markiert, da ich AliExpress explizit herausstelle und ich zu dieser Firma verbundene Affiliate-Links auf meiner Seite und anderen Videos nutze. Alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen, Keine Rechtsberatung und kein Gewähr. Ask your local Zollmenschen.

BitBastelei #445 – Fake-USB3.0 Hubs

BitBastelei #445 - Fake-USB3.0 Hubs

(2 GB) 00:21:51

2021-07-11 10:00 🛈

Aus dem Asiatischen Bereich kommen viele Fälschungen und Nachbauten. So lautet eine weit verbreitete Volksweisheit. In einigen Bereichen kann man das kaum widerlegen, so sind Arduino-Kompatible Development-Boards ein gern gesehener Gast auf vielen Bastelstationen. Einige Fälschungen sind jedoch für Kunden eher unschön – Fake-Speicherkarten, welche Datenverluste verursachen, sind schon lange bekannt. Nun hat es mich in einem anderen Bereich erwischt: USB-Hubs. Eigentlich sollten sie nur aus einem Port mehrere machen und so den Anschluss von mehr Geräten ermöglichen, aber diese Modelle bremsen durch den internen Aufbau, welcher nicht zu Aufschrift und Produktnamen passt, den Datenverkehr massiv aus. Schauen wir mal, was dahinter steckt und ob man solche Fälschungen als Kunde erkennen kann.

Inhalt

  • 00:00 Nachbauten aus Asien – Gute und schlechte Dinge
  • 03:17 USB-Hubs und Videoumfang
  • 05:09 USB-Versionen und Historie
  • 09:38 USB2 und USB3: Steckerunterschiede
  • 11:57 USB3-Hubs. Oder auch nicht
  • 16:48 Versuch 2. Oder auch nicht
  • 19:03 Fälschung nicht erkennbar
  • 19:40 Wie es sein sollte
  • 20:35 …wat nu?

Fehler und Ergänzungen

11:40 Ein USB3-Stecker passt auch in eine 2.0 Buchse und ein 2.0 Stecker in eine 3.0 Buchse – es werden dann jeweils nur die USB2-Leitungen und -Geschwindigkeit verwendet.

Transparenz

Die gezeigten Geräte wurden selbst gekauft und bezahlt.

BitBastelei #444 – 3-fach WiFi Touch-Schalter

BitBastelei #444 - 3-fach WiFi Touch-Schalter

(2 GB) 00:19:30

2021-07-04 10:00 🛈

In der Vergangenheit hatte ich schon diverse WiFi-Geräte gezeigt, mit denen man 230V-Geräte “smart” mache kann, allerdings möchte man ab und an eventuell eine kleinere Lösung, die direkt Bestehendes ersetzen kann. Der jetzt auf dem Basteltisch liegende 3-fach-Schalter wird statt einem bestehende Schalter verbaut und bietet 3 Touch-Sensoren als Eingang sowie 3 Relais für bis zu 1A als Ausgang. So kann man z.B. mehrere Lampen sowohl lokal als auch per WLAN schalten und Steuern.

Inhalt

  • 00:00 Klassische Smart-Switch-Bausteine
  • 00:52 Lieferumfang Smart-Switch
  • 03:24 Funktionstest
  • 05:24 Zerlegerei
  • 09:09 Genauerer Blick
  • 16:40 Stromverbrauch
  • 18:04 Fazit

Transparenz

Die gezeigten Geräte wurden selbst gekauft und bezahlt.

BitBastelei #443 – Fujitsu D2607 (9211-8i) RAID-Controller als HBA

BitBastelei #443 - Fujitsu D2607 (9211-8i) RAID-Controller als HBA

(2 GB) 00:25:39

2021-06-27 10:00 🛈

Bereits in der Vergangenheit hatte ich RAID-Controller zu HBAs umgebaut, also so, dass man eine größere Anzahl an Festplatten an einen Rechner anschließen kann. Diese Karten stammen meist aus ausgemusterten Servern und sind vergleichsweise günstig – haben aber auch einen Haken: Viele haben ein Limit, welches nur Festplatten mit etwa 2TB oder weniger zulässt. Größere, moderne Platten sind nicht möglich. Nun habe ich eine “Fujitsu D2607” gefunden, welche eigentlich eine LSI/Avago 9211-8i ist und das Limit nicht hat. Mit Fujitsu-Sticker gibt es diese gebraucht teils für unter 20€ – statt sonst mehr als 100€. Bonus: 6GBit/s-Support, direkter Anschluss von 8 Festplatten – ober in meinem Fall mit doppelter Bandbreite bzw. Redundant für 24 Festplatten. Und Dank der Möglichkeit eines “Crossflash” zum IT-Mode, also ohne RAID in Hardware, auch mit direktem Hardware-Zugriff.

Inhalt

  • 00:00 Vorgeschichte
  • 00:32 Was ist SAS
  • 01:42 Limit-Problematik
  • 03:36 Fujitsu-Nachschub
  • 05:47 RAID-Controller vs. HBA
  • 08:11 Umflashen? Nicht mit UEFI
  • 10:59 Controller umflashen (IT-Mode)
  • 19:28 Umbau in den Server

Fehler und Ergänzungen

  • 02:35 Oops – das sollte nicht da hin…

Transparenz

Die gezeigten Geräte wurden selbst gekauft und bezahlt.

BitBastelei #442 – 230V LED-Streifen

BitBastelei #442 - 230V LED-Streifen

(2 GB) 00:19:03

2021-06-20 10:00 🛈

LED-Streifen kommen bei mir sehr häufig zur Beleuchtung zum Einsatz – allerdings üblicherweise mit 5V, 12V oder 24V Gleichstrom. Wer jedoch kein separates Netzteil haben möchte kann auch Modelle nutzen, die direkt an der Steckdose, also mit 230V Wechselstrom, betrieben werden. Ein solcher Streifen ist mir auf den Tisch gefallen, also schauen wir mal wie diese Streifen aufgebaut sind, wie sie funktionieren und welche Vor- und Nachteile sich daraus ergeben.

Inhalt

  • 00:00 Übliche LED-Streifen vs. 230V
  • 03:00 Aufbau des 230V-Modells
  • 07:48 Messgeräteballett
  • 13:32 Genauer Blick ins Innere
  • 15:57 Strom und Flackern
  • 16:42 Sicherheitsbedenken
  • 18:05 Fazit

Transparenz

Die gezeigten Geräte wurden selbst gekauft und bezahlt.

BitBastelei #441 – Fußschalter für Teststromkreis

BitBastelei #441 - Fußschalter für Teststromkreis

(2 GB) 00:24:17

2021-06-13 10:00 🛈

Wenn man Geräte mit Netzanschluss zerlegt, dann zählt natürlich die erste der fünf Sicherheitsregeln: Freischalten, also bei Geräten üblicherweise ausstecken. Dummerweise lassen sich einige Tests und Messungen nur unter Spannung durchführen. Hier helfen zwar diverse Sicherheitssysteme das Risiko zu minimieren, am Ende ist eine schnelle und zuverlässige Möglichkeit den Strom zu kappen aber nach wie vor die wichtigste Reißleine. Um dies zu vereinfachen soll ein Fußschalter den bisher genutzten Schalter der Steckerleiste nun ergänzen.

Inhalt

  • 00:00 Plan
  • 03:13 Disclaimer
  • 04:14 Bauteilwahl
  • 05:36 Fußschalterinnereien
  • 07:09 Relais
  • 08:26 Schaltplan
  • 11:08 Un-Sicherung
  • 16:26 Erster Test
  • 19:55 Sicherungstest
  • 22:01 Fazit

Fehler und Ergänzungen

  • 08:33 Eigentlich sollte Last-N direkt drunter, aber das hier geht auch…
  • 09:44 Auch hier sollte der Indikator natürlich direkt an N und nicht über das Relais
  • 12:46 Abschaltvermögen des EARU ist mit 4.5kA auch unter der in DE geforderten 6kA
  • –:– Man könnte den freien Kontakt als zusätzlichen Schutz mit dem bestehenden L-Kontakt in Reihe schalten

Transparenz

Die gezeigten Geräte wurden selbst gekauft.

BitBastelei #440 – Video8/Hi-8 Camcorder Prüfen

BitBastelei #440 - Video8/Hi-8 Camcorder Prüfen

(2 GB) 00:28:02

2021-06-06 10:00 🛈

Früher, als noch “alles besser” war und brauchbare Digitalkameras noch in den Laboren schlummerten, nutzte man Camcorder um Videoaufnahmen auf Magnetbänder zu bannen. Solche Magnetbänder liegen her noch in der Ecke und werden sicher nicht besser. Mal schauen, ob ich einen meiner Camcorder so weit zum Leben erwecken kann, dass ich später die Aufnahmen digitalisieren kann.

Inhalt

  • 00:00 Plan
  • 01:18 Camcordermodelle
  • 04:27 Übliche Funktionen
  • 09:25 Akkuladeideen
  • 14:00 Stromversorgung via Netzteil
  • 21:53 Abspieltest
  • 23:25 Bandrettung
  • 25:09 Camcorder-Inhalt
  • 26:49 Inhalt

Fehler und Ergänzungen

  • 11:06 Öhhhhh. Natürlich sollten das 6V sein, nicht 3V. Späterer Test mit 6V sah nicht wirklich besser aus, keiner nimmt Ladung an.

Transparenz

Das Zeugs ist so alt, dass ich keine Ahnung hab wo es her kommt. Zumindest mal war es mit Sicherheit kein Werbegeschenk

BitBastelei #439 – Tascam DR-40 Li-Ion-Umbau

BitBastelei #439 - Tascam DR-40 Li-Ion-Umbau

(2 GB) 00:27:22

2021-05-30 10:00 🛈

Vor einiger Zeit hatte ich einen DR-40 Audiorecorder repariert. Auch wenn er mit guter Audioqualität glänzt gibt es ein Problem: Die Stromversorgung. Per USB treten Störgeräusche auf, mit Batterien ist man 1-2x am Tag am wechseln. Macht keinen Spaß, also kleben wir mal eine Li-Ion-Zelle dran und schauen, wie weit wir mit einer Ladung so kommen.

Inahlt

  • 00:00 Warum überhaupt Akku?
  • 02:29 Originalverschaltung
  • 04:12 Strommessung
  • 05:46 Spannungsversuche
  • 06:45 Batteriegedankenspiele
  • 09:25 Test mit direkter Zelle
  • 14:14 Erster Test mit Step-Up
  • 16:19 Logging-Setup / Wer misst misst Mist
  • 18:27 Logging-Ergebnisse
  • 22:15 Akku-Befestigung
  • 25:40 Tests und Fazit

Fehler und Ergänzungen

  • 01:07 Buchse ist noch OK, der Stecker war hier der Verursacher
  • 07:44 Die Entladekurve im Bild war unter höherer Last, die 45%-Schätzung basierte auf Datenblättern
  • 26:27 OK, OK, Keine “Loop”

Transparenz

Die gezeigten Geräte wurden selbst gekauft und bezahlt. Der Kugelschreiber lag soweit ich mich entsinne mal irgendwo als Give-Away dabei.

Nerd Inside