Ho Ho Ho da war der Nikolaus

Ja, auch ich war anscheinend brav genug gewesen – Nikolaus war angesagt. Dummerweise heißt das gleichzeitig sich freundlich zu benehmen und nicht zu meckern wenn Frau Mutter einen stundenlang zum Plätzchenbacken abstellt (weiß die von meinem Blog?) – naja, etwas Abwechslung zu Elektokabeln, PC-Problemen und Freunden mit etwas verrückten Ideen ist ja auch mal was feines. Danach gabs dann aber ja die Möglichkeit die Plätzchen schnell zu vernichten (welche ich auch ausgiebig in Anspruch genommen hab). Zum Ende des Tages kam dann der Nikolaus in Preson eines unverkleideten Vaters und überreichte mir eine kleine Kopftaschenlampe. Ich weiß zwar immer noch nicht ob das jetzt der dezente Hinweis war, dass man mein Zimmer nur mit Höhlenforscherausrüstung betreten kann, oder obs einfach nur im Sonderangebot war, aber egal: Ich kanns auf jeden Fall gebrauchen.

Ein Gedanke zu „Ho Ho Ho da war der Nikolaus“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.