sicherheit <- klein geschrieben

Tja, anscheinend wird Sicherheit wirklich bei vielen noch nicht so groß geschrieben. Eigentlich war ich gerade mit einem Bekannten für ein Projekt verschiedene Protokolle am durchprobieren. Irgendwann kamen wir dann an SMB (Windows-Freigaben) wobei ich mich wohl dann in der IP verschrieben hab. Tja, was soll ich sagen: Der Rechner auf dem ich landete hatte schöne Freigaben: Alle Festplatten, Outlook-Dateinbanken und so weiter. Was soll ich da noch sagen… Die Lücke kennt man eigentlich von Win98, aber nein, selbst XP-User schaffen so etwas. Naja, ich war so freundlich und hab den Inhaber (eine Arztpraxis) direkt mal angerufen. Naja, aus spaß hab ich dann noch ein paar IPs versucht und siehe da: fast überall öffentliche Freigaben – egal ob Autohaus, Reiterhof oder Privatperson. Bei den meisten waren bereits “neue Dateien” in Form von Viren oder Warez auf der Platte. Nunja, alle Nutzer, die ich ausmachen konnte wissens jetzt und wollen sich mal bei ihrem Händler melden…

Wer selber Gewissheit haben möchte kann sich speziell zu offenen Freigaben bei CNLab testen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.