WordPress – jetzt neu mit Spyware gratis

Dieses mal direkt ein Major-Update. Nur mit der Datensicherheit bin ich nicht so ganz einverstanden. Der neue Updater nimmt sich die Freiheit Pluginlisten und Blog-URL an die WordPress-Server zu übermitteln. Dank State of the Nation sollte meine Installation diese Anrufe nach Hause erst mal unterlassen.

Aber immerhin: Die meisten Plugins leben noch, meine Gallery lädt, und Tags sind inzwischen auch im Theme verwustet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.