Patentkramalarm – Einer gegen X

Jeder kennt sie und jeder nutzt sie (OK, die meisten Windows-User ausgenommen). Virtuelle Desktops sind schon seit Jahren Standard. Nun meint eine amerikanische Patentverwertungsfirma dem entgegen wirken zu müssen. Es geht um ein 1991 erteiltes Patent zu “User interface with multiple workspaces for sharing display system objects”. Fällt denen reichlich früh auf, dass hier ein Verstoß vorliegen soll. Tja, anscheinend haben wir es immer noch nötig den technischen Fortschritt künstlich aus zu bremsen.

2 Gedanken zu „Patentkramalarm – Einer gegen X“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.