Demos gegen Vorratsdatenspeicherung – dieses Mal auch in den Medien

Bild: http://adlersa.yotaweb.de/blog/wp-content/uploads/2007/11/mahnwache-bn-0079_b.JPG

Lange wurde geplant, gebastelt und organisiert – der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung hat sie wieder alle Mühe gegeben den Politikern einen Denkanstoß zu geben. Nach der großen Demonstration am 22.9. mit über 15.000 Menschen in Berlin standen dieses mal dezentrale Demos auf dem Plan. Egal ob Mahnwache in Großstadt, Infoabend in der Kleinstadt nebenan oder virtuelles Fahnenschwingen in Second Life – in über 40 Städten gingen trotz Kälte und Regen/Hagel wieder tausende auf die Straßen um gegen die Tendenz zum Überwachungsstaat zu demonstrieren. Derzeit vermelden Pressemitteilungen und Ticker über 11.000 Menschen, allerdings fehlen hier noch 12 Städte. Auch die Medien waren dieses mal aktiv – im Pressespiegel finden sich neben den üblichen Verdächtigen wie z.B. Heise auch Artikel und Sendungen von “großen” Nachrichtenquellen wie z.B. ZDF, N-TV, N24 und dem Spiegel.

3 Gedanken zu „Demos gegen Vorratsdatenspeicherung – dieses Mal auch in den Medien“

  1. Pingback: classless Kulla

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.