AGB-Geeier

Langeweile verbreitet sich auf meinem Rootserver – derzeit wird er “nur” für ein paar kleinere Dienste verwendet. Zeit für eine sinnvolle Zusatzaufgabe, um die übrige Leistung zu nutzen – nur was? FTP-Mirror? Verboten! BT-Server für Linux-Images? Verboten! Musikstreaming? Verboten! Anders Ausgedrückt: Ich hab einen Server, darf aber nichts sinnvolles damit machen. Zeit für einen anderen Anbieter, aber anscheinend haben alle eine Internetphobie: Hetzner sperrt IRC und nach Lust und Laune andere Ports, außerdem ist P2P verboten – ist ja grundsätzlich illegal. Strato setzt noch einen drauf und verbietet “Eine unentgeltliche Nutzungsüberlassung (ganz oder teilweise) an anonyme Dritte” – aha, muss sich jetzt jeder Besucher meiner Webseite ausweisen? 1&1 verbietet ebenfalls Download-,P2p- und Streamingdienste, verpflichtet seine Kunden weiterhin “seine Programme so zu konfigurieren, dass sie bei einem Neustart der Hardware oder des Betriebssystems automatisch neu gestartet werden.” – darf ich das nicht selbst entscheiden? Man beachte auch die Sonderbestimmungen für Windows – denn Windows ist “NICHT FÜR DIE VERWENDUNG IN UMGEBUNGEN ODER ANWENDUNGEN ENTWICKELT, HERGESTELLT ODER VORGESEHEN WURDE, IN DENEN DAS VERSAGEN DER SOFTWAREPRODUKTE ZU TODESFÄLLEN, PERSONENSCHÄDEN ODER SCHWEREN KÖRPERLICHEN SCHÄDEN, VERMÖGENSSCHÄDEN ODER UMWELTSCHÄDEN FÜHREN KÖNNTE.” – Cool, Windows ist nicht für Produktivsysteme geeignet. Ein anderer Anbieter weist darauf hin, dass man selbst für DDoS-Attacken auf seinen Server verantwortlich ist – Angreifer würden sich ja nur finden, wenn man sie provoziert. Allen gemeinsam “ist allgemein bekannt, dass es nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht möglich ist, Computerprogramme (Software) und Datenverarbeitungsanlagen (Hardware) vollkommen fehlerfrei zu entwickeln”. Scheint, als ob ich noch etwas länger nach einem Server mit sinnvoller AGB suchen muss.

Nachschlag:  Warum zum Henker werde ich bei einigen Anbietern gezwungen mir ein Handy zuzulegen um einen Rootie zu betreiben….

4 Gedanken zu „AGB-Geeier“

  1. Bis jetzt hab ich noch keine AGB bei denen gefunden – momentan häng ich bei firstdedicated – ist zwar wie es aussieht ein üblicher billigprovider, aber die AGB scheint recht locker zu sein.

  2. Musst aufs Impressum da sind se. Hilft aber nichts, weil da natürlich auch steht das bis auf weiteres IRC und Filesharing verboten sind, das gilt aber so wie ich das sehe nur für Vserver.

    Da Rooties noch nich im Angebot sind, steht da auch nix von^^

    Aber es steht das man sich IRC erlauben lassen kann oO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.