PHP 5.2.10, FCGI, Suhosin, Sessions und der große Knall

Wenn viele Pakete zusammen arbeiten sollen macht Debuggen am meisten Spaß. Eigentlich wollte ich nur “mal schnell” PHP auf die aktuelle 5.2.10 ziehen (Die 5.3er sind noch nicht im offiziellen Portage). Fix eingespielt und gestestet – krach. Das Apache-Errorlog der Testmaschine überschlug sich mit Fehlern:

mod_fcgid: process *** exit(communication error), get unexpected signal 11

Wieder einmal eine Glanzleistung von Fehlermeldung… Etwas genauer wird es, wenn eaccelerator mit im Spiel ist, dieser vermeldet die genaue Quelle des Fehlers:

EACCELERATOR: PHP crashed on opline *** of session_start() at ***:***

Inzwischen ist der Übeltäter gefunden: Suhosin bringt mit der Option suhosin.session.encrypt die 5.2.10er Version von PHP bei CGI-Requests ins grübeln. Schaltet man diese ab oder wechselt zurück auf php < = 5.2.9 hat man wieder Ruhe. Auch bei Gentoo hat die Ursachenforschung begonnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.