Vampire in Plaidt

OK, 2 Tage Kundentreff und ein Fußmarsch zur Burg müssen irgendwie verdaut werden. Was eignet sich da besser als irgendein Konzert in der Nähe? Eigentliche Planung: Chris B. abholen und zu Vampire in Plaidt. Tja, plötzlich hatte er keine Lust mehr – selber Schuld. Zum Glück fanden sich noch andere Freaks, die Zeit hatten. Thomas hatte erwähnt, dass er hin wollte – dazu kamen noch Heike, Andrea und Chris W. Am Anfang hieß es erst mal Treffen bei Thomas. Nach einigen undefinierbaren Mixgetränken ging es dann zur Halle. Doch zu früh wie sich zeigte, dann die Vamps ließen sich wie immer einiges an Zeit. Musik war gut getroffen – Lieder von Metallica, Rammstein, In Extremo und Linkin Park kennen die meisten von uns nunmal auswendig. Auch viele Bekannte schauten vorbei – Andre und Pascal (Hütte), Julia (Tooltime Miesenheim) und diverse alte Klassenkameraden sorgten für Unterhaltung nebenbei. Wo sich die Bilder nach und nach einfinden muss ich wohl nich mehr erwähnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.