Automatische Kicad BZR-Builds unter Gentoo

KiCad ist ein neuer, mächtiger Editor zum Entwurf von Schaltungen. Leider ist die letzte mehr-oder-weiniger-Stable, welche unter Gentoo im Portage-Tree verfügbar ist, von 2013 und lässt einige nette Funktionen vermissen. Wer mehr möchte greift üblicherweise direkt auf den Entwicklungszweig zurück, welcher in einem BZR-Repository bereitsteht. Für auf Debian und Redhat basierende Distributionen gibt es ein Installationsscript, welches sich um alle Voraussetzungen und den Build-Prozess kümmert. Für Gentoo stehen Ebuilds im Displacer-Overlay bereit. Da die Overlays bei mir nicht sauber funktionierten habe ich nebenbei™ das offizielle Script um die Gentoo-Deps erweitert. Nicht schön, aber macht das Leben leichter. Kompletter Code mit patchfile ist drüben bei gist verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.