virt-manager/libvirt: Installation nicht möglich: virtlogd-sock

Beim Erstellen einer neuen VM über virt-manager erhielt ich heute folgende Meldung:

Installation konnte nicht fertiggestellt werden: «Socket-Erstellung zu '/var/run/libvirt/virtlogd-sock' fehlgeschlagen: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden»

Traceback (most recent call last):
File "/usr/share/virt-manager/virtManager/asyncjob.py", line 88, in cb_wrapper
callback(asyncjob, *args, **kwargs)
File "/usr/share/virt-manager/virtManager/create.py", line 2288, in _do_async_install
guest.start_install(meter=meter)
File "/usr/share/virt-manager/virtinst/guest.py", line 461, in start_install
doboot, transient)
File "/usr/share/virt-manager/virtinst/guest.py", line 396, in _create_guest
self.domain = self.conn.createXML(install_xml or final_xml, 0)
File "/usr/lib/python2.7/site-packages/libvirt.py", line 3777, in createXML
if ret is None:raise libvirtError('virDomainCreateXML() failed', conn=self)
libvirtError: Socket-Erstellung zu '/var/run/libvirt/virtlogd-sock' fehlgeschlagen: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

Ursache ist das Logging, welches in einen eigenen Dienst ausgelagert wurde. Neben libvirtd muss nun auch virtlogd vor dem Start der VM geladen werden. Für systemd-Nutzer heißt das also…

systemctl start virtlogd
systemctl enable virtlogd

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.