[ICStation.com] BitBastelei #261 – GPS-Tracker mit Neo-6/7-Module und ESP8266

In der letzten Woche haben wir uns angesehen, wie Satellitennavigationssysteme wie GPS funktionieren, nun wollen wir diese auch in der Praxis nutzen. Da die Berechnungen komplex sind ist es auch hier eine gute Idee spezialisierte ICs zu verwenden, welche eine einfache Schnittstelle für Mikrocontroller bereitstellen. ICStation.com bietet hierzu ein Modul auf Basis des mächtigen U-Blox Neo M6/M7 an, welches über UART angesprochen werden kann. Schauen wir mal auf das Modul, welche Optionen die Konfigurationssoftware bietet, den Aufbau des NMEA-Protokolls und bauen am Ende einen GPS-Trakcer auf Basis des ESP8266.

Links

Code

Inhalt

  • 00:35 Das Modul
  • 09:07 Das NMEA-Protokoll
  • 13:33 Test & Konfiguration per U-Center
  • 18:02 GPS mit ESP8266 und Arduino
  • 19:05 Test mit SoftwareSerial
  • 20:47 GPS/WiFi-Tracking mit OwnTracks

Hinweise:

Das GPS-Modul wurde mir von ICStation.com für dieses Video kostenfrei zur Verfügung gestellt.

2 Gedanken zu „[ICStation.com] BitBastelei #261 – GPS-Tracker mit Neo-6/7-Module und ESP8266“

  1. Hallo erstmal vorweggenommen super Videos, sehr unterhaltsam und praktisch. Meine Frage könntest du ein Video machen mit den selben Bauteilen esp8266 , GPS Empfänger aber mit aufzeichnen der GPS Daten auf eine Speicherkarte .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.