Archiv der Kategorie: BitBastelei

BitBastelei #465 – Mikrocontroller-Taktquellen: Quarz, Resonator, RC-Oszillator

BitBastelei #465 - Mikrocontroller-Taktquellen: Quarz, Resonator, RC-Oszillator

(2 GB) 00:33:37

2021-11-28 11:00 🛈

Eigentlich alle aktuellen Systeme arbeiten ihre Aufgaben mit einem mehr oder weniger festen Takt ab. Bei Mikrocontrollern üblicherweise im Bereich einiger 10 bis 100 MHz. Aber wo kommt der Takt überhaupt her? Und kann man durch geschickte Wahl der Bauteile vielleicht bei Platz oder Preis etwas sparen?

Inhalt

  • 00:00 Prozessoren und Takt
  • 01:06 Taktquellen: Quarze
  • 02:42 Teiler und Multiplikatoren
  • 05:19 Taktquellen: Resonatoren
  • 08:52 Taktquellen: Interner RC-Oszillator
  • 12:06 Takteinstellungen AVR ATMega (Arduino)
  • 20:54 Takteinstellungen AVR ATTiny (Arduino)
  • 21:49 Takteinstellungen STM32 (Arduino)
  • 23:19 Takteinstellungen STM32 (STM32CubeMX)
  • 32:14 EOL

Links zum Thema

Transparenz

Die gezeigten Geräte wurden selbst gekauft und bezahlt.

BitBastelei #464 – Andoer Fotolicht: Besser als erwartet

BitBastelei #464 - Andoer Fotolicht: Besser als erwartet

(2 GB) 00:28:52

2021-11-21 11:00 🛈

Beim Shopping von Videomaterial ist mir eine günstige Videoleuchte entgegen gefallen. Da ich ohnehin Ersatz für meine aktuelle “Lampe”, welche eigentlich eine Powerbank ist, suchte wanderte Sie also gleich mit in den Warenkorb. Also werfen wir mal einen Blick auf und natürlich auch in die Lampe und schauen.

Inhalt

  • 00:00 Aktuelle Lichtsituation
  • 02:25 Produkt und erster Test
  • 05:19 Strommessung
  • 07:30 Flackertest
  • 08:35 Innenleben
  • 10:32 Board
  • 16:16 Anleitung
  • 17:43 Farbtreue
  • 22:03 Spannungstests: LiFePO4 statt Alkaline

Links zum Thema

Transparenz

Das Gerät wurde selbst gekauft und bezahlt. Ich bin Teilnehmer bei den Partnerprogrammen von amazon.de und aliexpress.com. Durch Nutzung der mit Stern (*) gekennzeichneten Links im Video oder auf meiner Webseite erkennt der Anbieter, dass Ihr über meine Seite zu ihnen gefunden habt. Ich werde prozentual an hierüber erzielten Umsätzen beteiligt, die Preise ändern sich hierdurch für Käufer*innen nicht.

BitBastelei #463 – TAN-Generator: Wirklich defekt?

BitBastelei #463 - TAN-Generator: Wirklich defekt?

(2 GB) 00:12:23

2021-11-14 11:00 🛈

Einen TAN-Generator von Kobil hatten wir hier ja schon mal gesehen, diesmal habe ich einen vor der Nase, welchen ich “zum Entsorgen” bekommen habe. Kaputt wäre er, könne man nichts machen, ein Neuer sei schon bestellt, aber die Batterie könne man ja eventuell noch brauchen. Naja, so schnell schreibe ich den nicht ab – insbesondere, da das Display noch zu funktionieren scheint.

Inhalt

  • 00:00 Der Gerät
  • 01:29 Zerlegerei
  • 03:29 Ist Alkohol eine Lösung?
  • 04:51 Trace- & Batterie-Test
  • 06:00 Zusammenbau
  • 07:56 Trockentest
  • 10:28 Echttest
  • 10:55 Abschlussrant

Transparenz

Das Gerät wurde mir von Bekannten kostenfrei überlassen.

BitBastelei #462 – MBrush: Mobiler Drucker

BitBastelei #462 - MBrush: Mobiler Drucker

(2 GB) 00:29:54

2021-11-07 11:00 🛈

Auch wenn viel über Digitalisierung geredet wird: Leider kommt man noch immer nicht an Papier und den dazu nötigen Druckern vorbei. Einen etwas anderen habe ich heute in der Hand: Den MBrush. Technisch ist es ein Tintenstrahl-Druckkopf, welcher jedoch nicht am üblichen Gestänge für A4-Blätter hängt, sondern per Hand und Sensor funktioniert. Laut Hersteller soll man so auf beliebige Flächen drucken können. Ob das funktioniert?

Inhalt

  • 00:00 Meine Anforderungen
  • 03:25 Gerätebeschreibung & Lieferumfang
  • 07:01 Inbetriebnahme
  • 11:28 Abstandshalter
  • 12:34 Anleitung & Druckschablonen
  • 15:29 WLAN einrichten
  • 16:20 Webinterface
  • 20:38 Eigenes Motiv drucken
  • 22:34 Drucken auf Holz & Plastik
  • 23:51 Sinnvolle Nutzung
  • 24:17 Schwächen
  • 27:01 Fazit

Links zum Thema

Transparenz

Das Gerät wurde selbst gekauft und bezahlt. Ich bin Teilnehmer bei den Partnerprogrammen von amazon.de und aliexpress.com. Durch Nutzung der mit Stern (*) gekennzeichneten Links im Video oder auf meiner Webseite erkennt der Anbieter, dass Ihr über meine Seite zu ihnen gefunden habt. Ich werde prozentual an hierüber erzielten Umsätzen beteiligt, die Preise ändern sich hierdurch für Käufer*innen nicht.

BitBastelei #461 – Batteriebetriebener Springbrunnen

BitBastelei #461 - Batteriebetriebener Springbrunnen

(2 GB) 00:45:01

2021-10-31 11:00 🛈

Eine gute Quelle für zweifelhafte Technik dürften Teleshopping-Anbieter sein. Ein solches hat es nun auf meine Werkbank geschafft. Ein Springbrunnen. Mit Batterien. In dem das Wasser zwischen den Batterien fließt. What could possibly go wrong? Nun, wenig überraschend haben Elektrik und Wasser einen Weg zueinander gefunden.

Inhalt

  • 00:00 Gerät und Schadensaufnahme
  • 06:32 Pumpentest
  • 13:56 Platinenanalyse
  • 22:56 Hallsensoren und Transistoren
  • 31:08 LDO-Test und Kurzschlusssuche
  • 37:52 Ansteuerung übergehen
  • 42:27 Fertig.

Fehler und Ergänzungen

  • 05:01 Bauteile in Transistor-ähnlicher Bauform. Es sind natürlich keine Transistoren.
  • (07:16 Böser Frame. Naja, nichts wichtiges Verloren…)
  • 18:40 Zweiseitige Platine, einseitig Bestückt.
  • (22:20 Ich glaub ich muss da mal eine andere Kamera hinhängen. Die Bildfehler und die Farbtreue sind – sagen wir verbesserungswürdig)
  • 23:10 Hallsensoren. Nicht Schall.

Transparenz

Das Gerät wurde definitiv nicht selbst gekauft. Es stammt aus dem Bekanntenkreis und am Ende wieder dorthin zurück.

BitBastelei #460 – Shelly 2.5: Smart-Switch für “in die Dose”

BitBastelei #460 - Shelly 2.5: Smart-Switch für "in die Dose"

(2 GB) 00:28:16

2021-10-24 10:00 🛈

Wenn es um “Smart-Switches”, also WLAN-Adapter für feste Installationen, geht, dann sind die Platzhirsche vermutlich Sonoff und Shelly. Das Grundmodell “Sonoff Basic” hatte ich ja schon öfter hier, ist aber unpraktisch, wenn man z.B. ein Licht weiterhin auch per Schalter schalten möchte. Ein Touch-Switch kann hier helfen, passt aber optisch oft nicht zum bestehenden Schalterprogramm. Hier möchte Shelly mit ihren Geräten ansetzen: Sie sind extrem klein, bieten bei diesem Modell 2 Ausgänge und können – ähnlich wie mein Optokoppler-Board – auch 230V-Eingänge abfragen. So lassen sich die Geräte sowohl per Schalter als auch WLAN steuern und nichts kommt sich in die Quere. Zu schön um wahr zu sein? Nunja, so ganz ohne Haken kommt das Paket natürlich nicht.

Inhalt

  • 00:00 Andere Smart-Aktoren und Sensoren
  • 01:30 Shelly 2.5 – was bekommen wir?
  • 04:59 Anschluss
  • 07:06 App-Installation
  • 07:52 Web-UI ohne App
  • 10:23 Manuelle App-Einrichtung
  • 11:08 Energiemessfunktion
  • 12:22 Eingänge
  • 14:04 Regelwirrwarr: Relais vs. Kapazitiv/Induktiv
  • 16:23 Regelwirrwarr: Gerätedosen und Nachrüstpflichten
  • 20:41 Regelwirrwarr: Hochtemperaturnetzteil
  • 24:31 Fazit (ja, mit kaputtem Ton)

Links zum Thema

Fehler und Ergänzungen

  • 07:52 Über die App konnte ich das Gerät nicht einrichten. Es wurde nicht gefunden.
  • 13:22 Für Personen mit kaputtem Sarkasmusdetektor: Niemals Grün/Gelb für irgendetwas außer Schutzleiter nutzen.
  • 17:22 Schraublöcher. Nicht Schrauben.
  • 20:01 Je nach Verlegung und Länge.
  • 20:11 Je nach Interpretation. Einige sagen, dass eine Lampe nie ?10A kommen kann und das daher passt. Andere haben schon vom Heimwerker*innen nachgerüstete Steckdosen und IR-Heizstrahler hinter leicht angekokelten Lichtschaltern gefunden und sind da etwas vorsichtiger.
  • 21:09 Wohlgemerkt: Das Wärmebild ist im Leerlauf, ohne Last und außerhalb der Dose mit besserer Kühlung
  • 22:17 H07V-U müsste das sein. Einige Varianten sind auch bis 90°C zugelassen.

Transparenz

Das Gerät wurde selbst gekauft und bezahlt. * Ich bin Teilnehmer beim amazon.de Partnerprogramm. Durch Nutzung von Amazon-Links im Video oder auf meiner Webseite erkennt Amazon, dass Ihr über meine Seite zu ihnen gefunden habt. Ich werde prozentual an hierüber erzielten Umsätzen beteiligt, die Preise ändern sich hierdurch für Käufer*innen nicht.

BitBastelei #459 – Entstör-Zwischenstecker. Oder doch eher Strom-Magie?

BitBastelei #459 - Entstör-Zwischenstecker. Oder doch eher Strom-Magie?

(2 GB) 00:19:08

2021-10-17 10:00 🛈

Im HiFi-Bereich tummeln sich so einige seltsame Konstrukte herum, ein solches ist mir nun vor die Nase gekommen: Ein Zwischenstecker des Typs Berker 0111 für die Steckdose soll “Störungen” verhindern. Welche? Steht nicht drauf. Wie? Offenbar auch Geheim. Einzige Angabe: 400W. Also packen wir uns mal den Schraubendreher und schauen, ob wir das Geheimnis lüften können.

Inhalt

  • 00:00 Was ist das überhaupt?
  • 01:10 Sicherungen
  • 03:23 Innenleben
  • 08:47 Induktivitätsschätzung
  • 09:47 Zusammenbau
  • 10:51 Simulation: resistive und kapazitive Lasten
  • 14:45 Anstiegszeit und EMV
  • 16:40 Macht es Sinn?

Transparenz

Das Gerät ist in einer alten Installation aufgetaucht. Die ursprüngliche Quelle kann nicht ermittelt werden.

BitBastelei #458 – iMAX B6 Displaytausch & 3S-Akku laden

BitBastelei #458 - iMAX B6 Displaytausch & 3S-Akku laden

(2 GB) 00:21:14

2021-10-10 10:00 🛈

Wie war das mit den Hölzchen und Stöckchen? Eigentlich wollte ich nur “mal schnell” den Akku meines DIY-Bohrschraubers laden. Da ich dessen BMS noch nicht gemessen habe sollte es der iMAX B6 richten, der dank Li-Ion-Einstellungen und Balancing dafür eigentlich perfekt geeignet ist. Dummerweise hat die berüchtigte Bastelkiste wieder zugeschlagen: Das Display ist defekt. Also gehen wir mal eine Runde reparieren.

Inhalt

  • 00:00 Intro
  • 00:10 Akkuanforderung
  • 00:51 Imax-Unfall
  • 05:15 Reparatur
  • 08:09 Lichtprobleme
  • 10:14 Mini-Funktionstest
  • 11:13 Balancing-Anschluss
  • 16:13 Akku laden
  • 18:49 Steckersicherung
  • 20:31 Fertig.

Fehler und Ergänzungen

  • 00:24 Leer im Sinne von ca. 3.5V/Zelle. Eigentlich noch einiges an Kapazität, bei hoher Last bricht die Spannung jedoch so weit ein, dass die Schutzbeschaltung anspricht

Transparenz

Die gezeigten Geräte wurden selbst gekauft und bezahlt.

BitBastelei #457 – Produkte Vergleichen am Beispiel einer Tiefkühltruhe

BitBastelei #457 - Produkte Vergleichen am Beispiel einer Tiefkühltruhe

(2 GB) 00:35:37

2021-10-03 10:00 🛈

Heute mal ganz was Anderes: In letzter Zeit bekam ich von einigen Leuten auf die Frage, warum sie denn $Produkt und nicht $InVielenPunktenBesseresProdukt gekauft haben Antworten wie “das sah halt besser aus” oder “das war runtergesetzt”. Für mich oft unverständlich, da man durch solche Blindkäufe schnell Geräte vor der Nase hat, welche die eigenen Ansprüche – wenn überhaupt – nur notdürftig erfüllen. Da bei mir eine größere Anschaffung fällig war zeige ich also heute mal, wie ich Produkte vergleiche und versuche das für mich passendste zu finden.

Inhalt

  • 00:00 Intro
  • 00:51 Tiefkühltheorie und Ist-Aufnahme
  • 05:30 Wunschliste – Soll-Konzept
  • 06:59 Angebote Suchen und Erfassen
  • 15:05 Angebote sortieren und einfacher Vergleich
  • 17:01 Verschiedene Sichtweisen
  • 23:28 Die Sache mit dem Energy-Label
  • 25:16 Schrank vs. Truhe
  • 26:42 Entscheidungszeit
  • 27:35 Kurzer Blick auf’s Produkt

Fehler und Ergänzungen

  • 07:41 Offenbar hat Amazon mein Löschen nicht genommen. Vermutlich hätte ich da über andere Wege gehen müssen
  • 08:13 Ich öffne alle interessanten Angebote in einem neuen Hintergrund-Tab um mir die Infos später rauszuschreiben. In vielen Browsern geht das, in dem man mit der mittleren Maustaste einen Link anklickt.
  • 10:08 Ich bin ohne wirkliches Limit auf die Suche gegangen. In den bisherigen Shops schien es für unter 400€ ausreichend Angebote zu geben, daher hatte ich den Preis während der Suche als “weiches” Limit definiert um die Anzahl der zu vergleichenden Angebote zu beschränken.
  • 19:13 Durch ein Dollarzeichen($) sagt man Calc (oder auch Excel), dass er diese Angabe beim Ziehen nicht anfassen soll. G8 bleibt also immer G8 und wird nicht zu G9, G10, …
  • 23:25 Hier hätte man auch noch kWh/Jahr/Liter rechnen können um das nochmal deutlicher zu sehen
  • –:– Das von mir ausgesuchte Gerät ist aktuell bei Amazon nicht mehr Lieferbar. Andere Händler haben es wohl noch im Angebot
  • –:– Das Gerät ist spezifisch für meine Anforderungen und muss nicht immer die beste Wahl sein
  • –:– Nach einem Monat scheint die Truhe deutlich unter den Herstellerwerten zu liegen – aktuell dürften es im Jahr knapp 93kWh werden

Transparenz

Die Truhe wurden selbst gekauft und bezahlt. Ich bin Teilnehmer beim amazon.de Partnerprogramm. Durch Nutzung von Amazon-Links im Video oder auf meiner Webseite erkennt Amazon, dass Ihr über meine Seite zu ihnen gefunden habt. Ich werde prozentual an hierüber erzielten Umsätzen beteiligt, die Preise ändern sich hierdurch nicht.

BitBastlei #456 – CF210SP Radio-Bausatz

BitBastlei #456 - CF210SP Radio-Bausatz

(2 GB) 00:45:19

2021-09-26 13:00 🛈

Bausätze, die außer einer Lötübung keinen praktischen Nutzen haben, gibt es überall. Dieser hier verspricht das Gegenteil: Am Ende soll man ein funktionsfähiges Radio für analoge Sender (FM/AM) in den Händen halten. Ob das funktioniert?

Inhalt

  • 00:00 Hallo Bausatz: Lieferumfang
  • 07:09 Zusammenbau
  • 38:53 Funktionstest
  • 41:11 Fazit

Transparenz

Die gezeigten Geräte wurden selbst gekauft und bezahlt.