BitBastelei #311 – Lange Funkstrecken mit Arduino, LoRaWAN/RFM95W und The Things Network

BitBastelei #311 - Lange Funkstrecken mit Arduino, LoRaWAN/RFM95W und The Things Network

(362 MB) 00:23:35

2018-12-02 12:00 🛈

Wenn man Daten drahtlos übertragen möchte ist mit den üblichen Funkmodulen für Arduino & Co meist nach wenigen hundert Metern Schluss. Zwar gibt es mit Handymodulen einfache Möglichkeiten, jedoch ist hierzu eine entsprechende Datenkarte samt Vertrag notwendig. An dieser Stelle kommt die proprietäre Modulationsart “LoRa” (Long Range) ins Spiel: Hiermit können draußen im frei Nutzbaren 868MHz-Bereich Strecken von mehreren Kilometern überbrückt werden. Wem das nicht reicht kann auf LoraWAN zurückgreifen. Hierbei betreiben Freiwillige und Firmen LoRa-Empfänger, welche empfangene Datenpakete ins Internet weiterleiten.

Ardunio-Library
https://github.com/matthijskooijman/arduino-lmic

LoRa-Videos von Andreas Spiess (EN)
https://www.youtube.com/watch?v=hMOwbNUpDQA&list=PL3XBzmAj53Rkkogh-lti58h_GkhzU1n7U

TheThingsNetwork
https://thethingsnetwork.org

Hamnetdb (Funkstrecken simulieren)
https://hamnetdb.net/map.cgi

RMOnline (Funkausbreitung simulieren)
http://www.ve2dbe.com/rmonline.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.