Schlagwort-Archive: Aspire One

Linux auf Acer Aspire One ZG5: Kernel-Panic durch SD-Leser

Offenbar gibt es eine Regression in den letzten Linux-Kerneln(vermutlich 3.12.x): Auf oben genannten System kam es alle paar Minuten zu unerklärlichen Kernel-Panics. Im Trace war öfter die Rede vom sdhci-Modul, welches für die SD-Leser zuständig ist. Auslöser ist höchstwahrscheinlich der Slot an der linken Seite – die rechte Seite nutzt PCI-Hotplug und ist ohne Karte dem System nicht bekannt. Betroffen sind vermutlich beide Seiten, zwar ist der rechte durch PCI-Hotplug ohne Karte von System getrennt, jedoch werden beide Controller als “JMicron Technology Corp. Standard SD Host Controller” erkannt.

Als Workaround kann man – bis der Fehler behoben ist – den SD-Card-Leser abschalten, hierzu wird folgendes Kernel-Argument genutzt:

modprobe.blacklist=sdhci,sdhci_pci

Im Fall von Grub2 auf Archlinux kann es z.B. in /etc/defaults/grub als GRUB_CMDLINE_LINUX hinterlegt werden. Logischerweise lassen sich bis der Fehler behoben ist keine SD-Karten im Gerät nutzen.