Schlagwort-Archive: Feuerwehr

Online ZVEI/5-Ton-Folgen Tongeber via HTML5/JS

tl;dr: Am Ende des Artikels kann man Tonfolgen abspielen

Kennt wer 5-Ton-Folgen? Nein? Dann holen wir mal wieder aus: Viele Rettungsorganisationen (DRK, ASB, JUH, MHD, Feuerwehren, THW, DLRG, Polizei, etc) arbeiten nach wie vor mit analogen Funkgeräten um untereinander zu kommunizieren. Auch die Alarmierung ist vielfach hierüber geregelt. Um eine selektive Alarmierung zu ermöglichen werden diese in Gruppen zusammengefasst und erhalten eine “Rufnummer” (ID, Schleife). Um diese anzusprechen werden auf dem jeweils zuständigen Funkkanal Töne gesendet, welche den Zahlen entsprechen. In Deutschland sind diese Nummern 5 Ziffern lang und nach dem Standard des Zentralverbandes Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) kodiert. Eine Sonderstellung nehmen Sirenen ein, diese reagieren – im Gegensatz zu den Sonstigen Funkempfängern – nicht direkt auf die Nummern, sondern benötigen einen zusätzlichen Doppelton um die Auslösung zu bestätigen. Zwar soll das Konzept bis spätestens 2010 auf ein digitales Verfahren (TETRA) umgestellt werden, offensichtlich machen sich in vielen Bereichen jedoch diverse Schwächen dieses Systems, welches auf der Handytechnik der frühen 2000er basiert, bemerkbar.

Warum ich mich damit beschäftigte? Nunja, einige Arbeitskollegen sind etwas Feuerwehrverrückt, in den jeweiligen Funkzentralen aktiv und können die für sie zuständigen Tonreihenfolgen aus dem Kopf. Und zucken so schön zusammen, wenn diese unvermittelt durch das Büro hallen. Also zumindest bis sie realisieren, dass dies technisch gar nicht möglich ist, denn in einem echten Alarmfall würde ihr Melder erst mal einen Alarmton generieren. Trotzdem: Praktischer Wecker.

Programme um diese Tonreihenfolgen zu erzeugen gibt es vielfach im Netz, aber ich wollte halt mal etwas Anderes, flexibel sein und war ohnehin für meine Wohnungsbeschallung mit HTML5 am experimentieren. Ergebnis ist ein HTML5-Basierter Tongeber – alles läuft im Browser, keine vorberechneten Töne.

Technischer Hinweis: Das Script ist schon etwas älter, einige Befehle des HTML5-Codes sind inzwischen als deprecated markiert und müssten mal erneuert werden.
Rechtlicher Hinweis: Kollegen über die Boxen nerven OK, sich am Funk zu vergreifen gefährdet jedoch Menschenleben und führt zu entsprechenden Strafen.
Rechtlicher Hinweis 2: Das Script hat keine Zulassung, also liebe FEZs: Bleibt bei eurer Software/Testsendern, auch wenn sie nicht so stabil sind 😉

…und direkt zum Testen:

Javascript/WebAudioAPI ZVEI Generator



Update 2018-03-16: Chrome hat die numerische Typzuordnung entfernt, statt osc*.type = 1 muss es nun osc*.type = 'sine' heißen. Danke an Stappi für den Hinweis.

Parkfest Saffig 2015

Am 27. und 28. Juni 2015 fand das traditionelle Saffiger Parkfest satt. Dieses Jahr lag die Ausrichtung in den Händen der Freiwilligen Feuerwehr Saffig, deren Förderverein sein 10-jähriges Bestehen feiern durfte. Samstags startete die Feierlichkeit mit einer Schauübung, bei welcher die Wehren der Pellenz zusammen mit der Drehleiter Andernach sowie dem DRK Saffig auf dem Gelände der Barmherzigen Brüder Saffig ihr Können vor den Augen der zahlreichen Besucher unter Beweis stellten. Hierbei durften Interessierte die Ausrüstung aus der Nähe betrachten und den Fachleuten ihre Fragen vortragen.

https://www.youtube.com/watch?v=QW0dQUZpRzg

Im Anschluss ging es dann im “Schlosspark” bei sonnigem Wetter weiter: Die Feuerwehren Nickenich und Saffig erhielten zwei neue Mannschaftstransportfahrzeuge (MTF) sowie einen Anhänger, welche durch die Pastöre der evangelischen und katholischen Kirche zuvor eingesegnet wurden. Im Anschluss konnten die Besucher im “schönsten Biergarten der Pellenz” bis tief in die Nacht feiern.

https://www.youtube.com/watch?v=jGDjVsGBu3w

Brennender PKW, Drieschweidenweg Saffig

Heute ist offenbar Feuer-Tag – erst brennt die Mülltonne eines Arbeitskollegen ab und dann bringt mich Martin-Horn & Sirene gegen 18:00 zur Erkenntnis “stimmt – irgendwas riecht hier Verbrannt”. Im nahe gelegenen Drieschweidenweg Ecke Neuwiederstr./Hähnchen-Clem war auf einem Feld augenscheinlich ein PKW in Brand geraten. Die Feuerwehr hatte das Feuer schnell gelöscht – unter den Augen der Veranstalter, denn das Feuer war kein Zufall. Fotos der unangekündigten Übung finden sich hier:

Bild: https://adlerweb.info/gallery2/gallery2/d/45395-4/IMG_0648.JPGBild: https://adlerweb.info/gallery2/gallery2/d/45387-4/IMG_0652.JPGBild: https://adlerweb.info/gallery2/gallery2/d/45376-4/IMG_0654.JPGBild: https://adlerweb.info/gallery2/gallery2/d/45381-4/IMG_0657.JPGBild: https://adlerweb.info/gallery2/gallery2/d/45391-4/IMG_0660.JPG

Abschlussübung der Freiwilligen Feuerwehr Saffig

Gestern fand die Abschlussübung der Freiwilligen Feuerwehr Saffig statt. Mit Unterstützung von First Responder/DRK und der DLK aus Mülheim-Kärlich galt es Eingeschlossene aus einem brennenden Doppelhaus zu befreien und versorgen.

Einige Fotos der Übung finden sich in der Gallery:
Bild: https://adlerweb.info/gallery2/gallery2/d/38846-4/IMG_2191.JPG?g2_GALLERYSID=a50944e2d28a71c522afe1b90705e2a4

Ein Video findet sich auf YouTube